Alkoholfreie Cocktails – die beliebtesten Drinks

Eingetragen bei: Essen & Trinken | 0

Alkoholfreie Cocktails sollten auf keiner Party fehlen – sie sind perfekt für Jugendliche, Fahrer und Abstinenzler geeignet. Wir wollen Ihnen heute die Rezepturen für die beliebtesten Cocktails ohne Alkohol vorstellen – damit Ihre Party rundum gelingt.

Peach Tea Cup
Dieser Cocktail geht schnell und schmeckt gut – besonders gut schmeckt er mit einigen Eiswürfeln.

Was man braucht
1 Glas Pfirsich Eistee
2cl Limettensaft
Limettenscheibe und Pfirsichstücke zur Dekoration

Zubereitung
Den Pfirsicheistee in ein Glas geben und gut mit dem Limettensaft vermischen. Im Anschluss die Pfirsichstücke obenauf legen und das Glas mit der Limettenscheibe dekorieren – fertig.

Kirschenkuss

Der „Kirschenkuss“ schmeckt besonders fruchtig – ein perfekter Cocktail für gelungene Sommerpartys.

Was man braucht
9cl Kirschsaft
5cl Ananassaft
3cl Zitronensaft
2cl Kirschsirup
1/4 Scheibe Ananas
1 kleine Cocktailkirsche

Zubereitung
Als Erstes alle Säfte und den Kirschsirup gut miteinander vermischen. Danach als Dekoration die Cocktailkirsche mit einem Stecker an die Ananasscheibe heften – diese kommt dann als kleiner Eyecatcher an den Rand des Glases.

Blue Coconut
Dieser Cocktail ist besonders süß und erinnert zudem an den tropischen Süden – perfekt für Schleckermäulchen, die sich in die Karibik träumen wollen.

Was man braucht
2cl Cream of Coconut
1cl Bananensirup
12cl Orangensaft
2cl Sirup Blue Curacao

Zubereitung
Im ersten Schritt ein Glas gut bis zur Hälfte mit Eis befüllen. Dann alle Zutaten im Shaker gut vermischen und in das Glas geben. Das Glas kann passenderweise mit einem Ananasstück dekoriert werden.

Strawberry Kiss
Für Erdbeer-Liebhaber empfiehlt sich dieser Cocktail. Er ist sehr fruchtig und voll im Geschmack.

Was man braucht
6cl Maracujanektar
2cl Orangensaft
2cl Mangonektar
2cl flüssige Sahne
2cl Erdbeersirup

Zubereitung
Die Zubereitung ist simpel: alle Zutaten in den Shaker geben (wahlweise mit Eis) und gut durchmischen. Danach in ein Glas füllen, das zusätzlich mit Erdbeeren aufgepeppt werden kann. Kleine Erdbeeren können auch in den Cocktail an sich gegeben werden.

Bewerten Sie diese Seite