Hochzeitsessen Highlights setzen

Eingetragen bei: Rund um Veranstaltungen | 0

Die Hochzeit wird geplant

Sie haben sich dafür entschieden in Zukunft gemeinsam durch das Leben zu gehen und sind nun mitten in den Hochzeitsvorbereitungen? Es stellt sich die Frage, wie Sie ihr Hochzeitsessen gestalten möchten und Sie haben bisher noch keine konkrete Vorstellung?

Dann sollten Sie folgende Aspekte beachten:

Die Wahl des Hochzeitsessens

Zunächst einmal sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie sich die Verköstigung insgesamt vorstellen. Klassisch ist das mehrgängige Menü für alle Gäste, welches sich bis auf geringe Wahlmöglichkeiten, wie beispielsweise vegetarisch oder mit Fleisch nicht unterscheidet. Doch auch die Bestellung nach zusammengestellter Karte ist möglich. Beachten Sie hierbei, dass sich nach Möglichkeit aufeinanderfolgende Speisen nicht ähneln. Liegt der Schwerpunkt bei der Vorspeise beispielsweise beim Geflügel sollte sich dies im Hauptgang nicht wiederholen. Ansonsten sind Ihrer Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Sinnvoll ist es jedoch Gerichte zu wählen, von denen man vermutet, dass die Mehrzahl der Gäste sie gerne essen wird und, wie bereits erwähnt, auf eventuelle Allergien oder Lebenseinstellungen (Vegetarier, Muslime o.ä.) Rücksicht zu nehmen, sofern man weiß, dass diese unter den Gästen sein werden.

Highlights beim Hochzeitsessen setzen

Auch wenn Sie den Großteil des Hochzeitsessens so wählen sollten, dass er bei der Mehrheit Anklang findet ist es natürlich möglich und sogar wünschenswert Highlights zu setzen. Ihr Partner und Sie haben sich beispielsweise in einem Urlaub auf den Südseeinseln kennen- und lieben gelernt? Dann lassen Sie die anderen Gäste an dieser schönen Erinnerung teilhaben und gestalten ein Gericht des Menüs exotisch oder ergänzen ihn um exotische Komponenten. Dies lässt sich auch auf andere Umstände anwenden. Sollte Ihnen jedoch diese Form des Highlights nicht zusagen können Sie Ihre Gäste auch mit dem Hochzeitsessen zum Staunen bringen. Vielleicht ein Dessert aus dem Bereich der Molekularküche oder aber besondere Dekoration auf den Tellern, wie Gerichte mit Blattgold? Schön ist, wenn Ihre Gäste beeindruckt sind und das Essen nicht nur nebenbei sondern als kleines Highlight erleben. Deswegen ist es im Übrigen auch von elementarer Bedeutung die Hochzeitsrede/n gezielt in das Essen zu integrieren und mit den Servicekräften abzusprechen, damit nicht ungewollterweise mitten in der Rede das Servieren eines weiteren Ganges die Aufmerksamkeit vom Redner lenkt. Planen Sie das Hochzeitsessen sorgfältig und scheuen Sie sich nicht Highlights zu setzen, Ihre Gäste wird es freuen und zu einer schönen Atmosphäre beitragen.

Bewerten Sie diese Seite