Rezepte im März

Eingetragen bei: Rezepte | 0

Frisches Gemüse

Der März ist der Brückenmonat zwischen dem Winter und dem Frühling. Das Wetter weiß noch nicht so recht was es will und der Wintermantel kann durchaus noch griffbereit bleiben. Doch kulinarisch schenkt uns der März viele bezaubernde Leckereien. Das Wintergemüse (vor allem Kohlsorten, Wurzelpetersilie, Winterkürbisse, Rote Beete) neigt sich dem Ende und dafür ist nun Platz für das Frühlingsgemüse (zum Beispiel Artischocken, Bohnen, Erbsen, Spinat, Spargel) und frische Kräuter aus dem Garten.

Der März bietet sich optimal an um noch einmal leckere Winterrezepte zu kochen aber gleichzeitig schon an der Frühlingsluft zu schnuppern. Sobald die ersten Sommerstrahlen und Frühlingstage kommen werden die Märkte wieder bunt mit einer Vielfalt an knackigem und aromatischem Gemüse. Wir geben Ihnen einige leckere Tipps für den März.

Rote Beete:

Im März endet die Saison für die Rote Beete. Nutzen Sie diese deshalb noch einmal aus als schmackhafte Sauce für Pastagerichte, Tatar oder mit Lachs.

Spinat:

Im Frühling gibt es besonders milden Blattspinat. Man kann ihn nun roh im Salat verzehren oder zu anderen fantastischen Gerichten kombinieren. Sehr beliebt sind hier Teigtaschen oder zu Kartoffelpüree.

Lauch:

Jetzt wo es draußen noch kalt ist können Sie den Lauch optimal in diversen Suppengerichten verwenden. Mett-Lauch-Suppe, Kartoffel-Lauch-Suppe oder auch Käse-Lauch-Suppe. Hier sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Schalotten:

Im März und April haben diese knackigen Leckerbissen ihre Hauptsaison. Genießen Sie die Edelzwiebeln als fantastische Beilage zu Seeteufel oder Kalbsgerichten. Auch zu Pastavariationen können Sie die Schalotten verwenden.

 

Genießen Sie den Frühlingsanfang und die Vorfreude auf die warmen Monate mit ein paar kulinarischen Muntermachern!