So plant Ihr Eure Low Budget Weihnachtsfeier!

Eingetragen bei: Berrymans Catering Blog | 0

Die Lage ist momentan für viele nicht einfach, aber Trübsal blasen ist noch lange keine Option. Mit diesem Blogbeitrag möchte ich euch Möglichkeiten zeigen, wie ihr in eurem Unternehmen, mit wenig Geld eine schöne Weihnachtsfeier organisieren könnt.

Ich bin Auszubildende bei Berrymans und mein Kollege und ich haben trotz der angespannten Situation eine Low-Budget Weihnachtsfeier konzipiert. Natürlich wissen wir alle noch nicht welche Corona Maßnahmen zu dieser Zeit bestehen. Allerdings können wir natürlich träumen und falls eine Veranstaltung im kleinen Rahmen möglich ist, dieses Konzept ins Leben rufen.

Um ein solches Event-Konzept zu erstellen, müssen bestimmte Grundsatzentscheide festgelegt werden. Diese möchte ich euch in den folgenden Schritten näherbringen.

1. Das Brainstorming

Wenn ihr die Weihnachtsfeier im Team plant, finde ich es vorteilhaft mit dem Brainstorming zu beginnen. Hier hört ihr euch die Ideen von euren Kollegen an und könnt eure Vorstellungen mitteilen.

2. Das Eventziel

Anschließend solltet ihr ein Eventziel definieren, da es eine Low Budget Veranstaltung wird, legt den Fokus auf preisgünstige Möglichkeiten.

Beispiel: Eine kurz andauernde Zusammenkunft der Mitarbeiter, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und das Neue Jahr bewusst entgegen zu nehmen.

3. Teilnehmerliste

Ermittelt Eure Teilnehmerliste!

Beispiel:

  • Nur Festangestellte
  • Festangestellte + Aushilfen
  • Festangestellte + Partner
Eine gute Planung entscheidet über Erfolg & Misserfolg einer Weihnachtsfeier

4. Motto festlegen (optional)

Wenn ihr möchtet, legt ein Motto Die weitere Planung (Deko, Speisekarte, Getränke, Mobiliar, Unterhaltung) wirkt sich auf das Motto aus.

Beispiel: Weihnachtsmarkt in der Firma.

Notizen:

  • Deko > Tannenzweige, Kastanien, Kerzen
  • Speisekarte > Weihnachtsmarkt Buden (Bratwurst im Brötchen, Gebrannte Mandeln)
  • Getränke > Softs, Glühwein
  • Mobiliar > Zelte, Bänke, Tische, Gläser, Geschirr, Besteck

5. Datum & Eckdaten festlegen

Legt ein Datum und ein Alternativdatum fest.

Erstellt die Eckdaten eurer Veranstaltung. (Dauer, Teilnehmerzahl, Budget etc.) Beispiel: 4 Stunden, 25 Personen, 40 € pro Kopf.

6. Raum- und Infrastrukturbedarf ermitteln

Wenn ihr die Möglichkeit habt in eurer Firma die Zusammenkunft zu verwirklichen, spart ihr einige Kosten. Selbst in einer Lagerhalle kann man mit viel Kreativität und eventuell mit dem eigenen Mobiliar etwas Schönes kreieren.

Beispiel: Hof vom Firmengelände

7. Speisen und Getränke

Legt fest, welche Getränke und Speisen ihr euch vorstellt. Zum einen kann man einen Caterer organisieren oder alles aus eigener Hand planen.

Vor allem in der jetzigen Situation bieten viele Catering-Unternehmen auch Lieferungen für eine geringe Personenzahl an.

Weihnachtlich dekorierter Esstisch

8. Eventkonzept

Legt fest, welche Getränke und Speisen ihr euch vorstellt. Zum einen kann man einen Caterer organisieren oder alles aus eigener Hand planen.

Vor allem in der jetzigen Situation bieten viele Catering-Unternehmen auch Lieferungen für eine geringe Personenzahl an.

9. Projektorganisation

Beispiel: Wer macht was bis wann – Verantwortlichkeiten und Aufgabenbereiche unterteilen

Sie benötigen Hilfe bei der Planung Ihrer Weihnachtsfeier?

Jetzt bei uns anfragen!