Winterküche zum Aufwärmen

Eingetragen bei: Berrymans Catering Blog, Rezepte | 0
Winterrezpte-Ideen

Wir befinden uns mitten in der Winterzeit und somit kältesten Zeit des Jahres. Nach den vergangenen Festtagen, an welchen wir zur Ruhe kommen konnten, ausgiebig Zeit mit der Familie und Freunden verbracht haben, genießen wir weiterhin unsere kleinen Wohlfühlmomente.

Sei es ein ausgedehnter Spaziergang an der frischen Luft oder ein Heißgetränk eingekuschelt zuhause vor dem Kamin.

Und wenn es draußen stürmt oder schneit, wärmen wir uns doch einfach von innen auf und genießen die vielseitige Winterküche.

Hierfür haben wir Euch 5 leckere Rezeptideen zusammengestellt, die euch stärken, mit Vitaminen versorgen und fit für die kalten Monate machen.

Deftig darf es vor allem im Winter sein!

1. Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf

Kartoffel-Rosenkohl-Auflauf-Rezeptidee

Zutaten für 4 Personen

  • 800g Rosenkohl                                                     
  • Gyros-Gewürzmischung
  • Salz und Pfeffer                                                     
  • 1 Packung (500g)  passierte Tomaten
  • 800g Kartoffeln                                                       
  • 1 TL  Zucker
  • 1 Zwiebel                                                               
  • 50g  Schlagsahne
  • 1 EL Sonnenblumenöl                                           
  • 200g  Fetakäse
  • 400g  Schweinemett     

 

Zubereitung

Schritt 1:
Rosenkohl  putzen, waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden. Rosenkohl  für etwa 15 Minuten in kochendem Wasser kochen.  Kartoffeln waschen und für etwa 20 Minuten garen.

Schritt 2:
Eine geschälte Zwiebel in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Mett darin etwa Minuten anbraten.  Die geschnittene Zwiebel  nach etwa Minuten zu dem Mett hinzufügen und mit Gyrosgewürz würzen.

Mett aus der Pfanne nehmen und den Bratsatz mit den passierten Tomaten ablöschen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit Sahne verfeinern.

Schritt 3:
Rosenkohl und Kartoffeln abgießen. Kartoffeln abschrecken, pellen, und in der Länge nach halbieren. Alle vorbereiteten Zutaten zusammen in eine Auflaufform geben und mit zerkleinertem Fetakäse bestreuen.
Den Auflauf in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) schieben und nach 40 Minuten kurz abkühlen lassen.

Ran an die Löffel!

2. Rote-Beete-Suppe mit Dill

Rote-Beete-Suppe-mit-Dill-Rezeptidee

Zutaten für  4 Personen

  • 4-6 (ca. 500g) rote Bete
  • 1/4  Apfelsaft
  • 1/2 TL Kümmel                                                       
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 3 EL Crème fraiche                                                 
  • 1 Prise  Zucker
  • 1 EL geriebener Meerrettich (a. d. Glas)             
  • 2 Stiele Dill
  • 1-2 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Essig (z. B. Balsamico)

 

Zubereitung

Schritt 1:

Rote Beete gründlich säubern und mit Kümmel in Salzwasser etwa 40 Minuten kochen.

Schritt 2:

Creme fraiche und Meerrettich hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3:

Nachdem man die Rote Beete abgegossen, abgeschreckt und etwas abgekühlt hat, muss sie geschält und in kleine Würfel geschnitten werden.

Schritt 4:

½ l Wasser und Apfelsaft aufkochen und anschließend die Brühe einrühren. Die Rote Beete hinzufügen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Schritt 5:

Dill waschen,  fein hacken, auf die Suppe streuen und mit Creme fraiche garnieren.

Fitmacher!

3. Wintersalat mit Mozzarella und Orangen

Wintersalat-mit-Orangen-Rezeptidee

Zutaten für 4 Personen

  • 5 Orangen
  • 4 EL Pinienkerne
  • 10 EL Weißweinessig (mild)
  • 250g Büffelmozzarella
  • 2 TL Honig
  • 6 EL Olivenöl
  • 200 Gramm Treviso Salat (oder Radicchio)                                                       
  • Salz/ Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200g Feldsalat

 

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: leicht

Schritt 1:
Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Danach aus 3 Orangen die Filets mit einem scharfen Messer lösen und die restliche Orangen auspressen.

Schritt 2:
Orangensaft, Essig und Honig für etwa 3 Minuten bei starker Hitze einkochen und anschließend abkühlen lassen. Blattsalate waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Pinienkerne ohne Fett anrösten und anschließend Mozzarella in grobe Würfel schneiden.

Schritt 3:
Blattsalate, Mozzarella, Organgenfilets und Pinienkerne auf den Tellern anrichten.
Zum Schluss das Orangendressing darüber träufeln, mit Olivenöl verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. 

Das Dessert darf nicht fehlen!

4. Chai-Latte-Kuchen

Chai-Latte-Kuchen-Rezeptidee

Zutaten für 20 Stücke

  • 250g Zartbitter-Kuvertüre
  • Salz
  • 250ml Öl
  • 6  Eier (Größe M)
  • 135ml Chai-Sirup
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 250g brauner Zucker
  • 250g  Schmand
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 350g  Mehl
  • 1 1/2 TL Zimt
  • Schokoladenflocken und Rohrzucker
  • 1 TL Lebkuchengewürz                                         
  • Fett zum Backblech einfetten

 

Zubereitung

Schwierigkeitsgrad: leicht

Schritt 1:
Kuvertüre kleinhacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.

Schritt 2:
Öl, 75 ml Chai-Sirup, Zucker, Vanillin-Zucker, 1TL Zimt, Lebkuchengewürz und 1 Prise Salz etwa 8 Minuten mit dem Schneebesen vom Handrührgerät cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Geschmolzene Kuvertüre und Schmand hinzufügen. Mehl und Backpulver vermischen und unterrühren.

Schritt 3:
Die Teigmischung auf ein gefettetes Backblech geben, glatt streichen und in einem vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) für 35-40 Minuten backen.

Schritt 4:
Kuchen rausnehmen und abkühlen lassen. Für den Guss Puderzucker, 60ml Chai-Sirup und ½ TL Zimt glatt rühren und auf den Kuchen streichen. Kuchen etwa 1 Stunde fest werden lassen, in 20 Stücke schneiden und mit Rohrzucker und Schokoladenflocken verzieren.

5. Apfelpunsch

Rezept-heißer-Apfelpunsch-im-Winter

Zutaten für 6 Tassen

  • 1 Orange
  • 1 Stück Ingwer
  • 1 Liter Apfelsaft (naturtrüb)
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Sternanis
  • 2 Nelken

 

Zubereitung

Schwierigkeit: sehr leicht

Schritt 1:

Orange waschen, abtrocknen, dünn schälen und anschließend auspressen. Den gewaschenen Ingwer in Scheiben schneiden.

Schritt 2:

Orangen- und Apfelsaft, mit Ingwer, Sternanis, Nelken und Orangenschale aufkochen. Für zwei Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.

Schritt 3:

Nachdem der Punsch mindestens 30 Minuten gezogen hat, durch ein feines Sieb gießen und je nach Geschmack nochmals erwärmen oder kalt genießen.

Lasst es euch schmecken!

 

Und damit auch Ihre Gäste nicht frieren, bringen wir auf Ihren Feierlichkeiten in den Wintermonaten nach Wunsch gerne ganz viel Gemütlichkeit mit in unsere Locations und gestalten individuell die Außenbereiche „winterfest“ z.B. mit Hilfe von Heizstrahlern, Decken oder Lichterketten.

Passend dazu findet Ihr unsere winterlich abgestimmten Menüs „Weihnachten“ und „Santa Claus“ hier in unserem Catering Sortiment.